AGB

Anmeldebedingungen

Folgende Arbeits-Grundlagen werden mit Ihrer Anmeldung zum gestalttherapeutischen Familienstellen wirksam:

1. Vertraulichkeit

Ich, Angela Mende, und meine freien Kooperationspartner verpflichte/n mich/uns, sämtliche Informationen, über die ich/wir im Rahmen unseres Arbeits-Prozesses Kenntnis erlange/n und über die ich/wir ohne diesen Prozess nicht verfügen würde/n, Stillschweigen zu bewahren.

Davon ausgeschlossen sind Informationen über Aktivitäten, die ggf. das Auftraggeber-Unternehmen aktiv schädigen oder in ihrer Art kriminell sind.

2. Schweigepflicht

Sie als Teilnehmer*in verpflichten sich zur Einhaltung und Wahrung von Informationen und personenbezogenen Daten, die Sie über andere Teilnehmer und/oder Klienten/Patienten während unserer Arbeitsbeziehung gewonnen haben.

3. Kein Therapie-Angebot

Familienstellen ersetzt keine psychologische Fachberatung und keine Therapie. Sofern sich in unserer Arbeitsbeziehung weiterführender Bedarf herauskristallisiert, unterstütze ich Sie gerne, auch für Ihre diesbezüglichen Anliegen professionelle Unterstützung zu finden. Haben Sie schon einmal Coaching oder Therapie in Anspruch genommen? Bitte lassen Sie mich dies vorab wissen.

Sollten Sie aktuell in Therapie sein, stimmen Sie bitte die Teilnahme im Vorfeld mit Ihrem/Ihrer Therapeuten/Therapeutin ab und setzen mich darüber in Kenntnis.

4. Mindestteilnehmerzahl und Dauer

Die Termine zum gestalttherapeutischen Familienstellen kommen zustande, sobald sich insgesamt mindestens neun Teilnehmer*innen angemeldet haben. Die Gesamtzahl der angemeldeten Teilnehmer*innen entscheidet darüber, ob die Veranstaltung ein- oder zweitägig ist. 

Das Familienstellen beginnt an allen Seminartagen jeweils um 9.30 Uhr und endet um 18 Uhr.

5. Teilnahme

Ihre Teilnahme wird verbindlich, wenn Sie eine Anmeldebestätigung von mir erhalten und den Rechnungsbetrag beglichen haben.

Die Teilnahme am gestalttherapeutischen Familienstellen ist freiwillig und geschieht in Eigenverantwortung der Teilnehmer*innen. Bei einer Nichteignung behält sich die Seminarleitung vor, die Teilnahme unter Rückerstattung des Beitrags zu versagen.

6. Kosten

A Aufstellender Teilnehmer (mit eigener Aufstellung): 120 €/Tag (inkl. MwSt.)

B Beobachtender Teilnehmer und Stellvertreter (ohne eigene Aufstellung): 60 €/Tag (inkl. MwSt.)

7. Ausfall

Bei Ausfall einer Veranstaltung (zum Beispiel wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl) erstatte ich den bereits bezahlten Beitrag in voller Höhe zurück. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

8. Storno

Ihre Teilnahme am gestalttherapeutischen Familienstellen können Sie nach der verbindlichen Anmeldung bis einschließlich vier Wochen vor dem Seminar kostenfrei stornieren. Bei einem Storno nach dieser Frist ist eine Rückerstattung des Teilnahmebetrages nicht mehr möglich. Ausnahme: Bei krankheitsbedingter Absage erstatte ich in jedem Fall die Gesamtkosten.

9. Verpflegung und Unterkunft

Für eine warme Suppe am Mittag sowie Wasser, Kaffee und Tee während der Veranstaltung ist gesorgt. Für weitere Verpflegung und die Unterkunft muss jeder selbst Sorge tragen (Kosten nicht im Beitrag enthalten). Über das Mitbringen von Kuchen oder anderen Leckereien freuen sich alle.

10. Anmeldung

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte mein Online-Anmeldeformular: