Qi Gong

Nächster Termin

„Qi Gong Winter: bewegte Form“

14./15. November 2020

Infos, Preise und Anmeldung

Qi Gong

Mit jahrtausendealter Tradition zur Balance von Kopf und Herz

Handlungsfähiger werden in Beruf und Alltag. Die innewohnenden Kräfte aktivieren und nutzen. Die eigene Lebensenergie (Qi) stärken. Körper und Geist erfrischen und in Balance bringen. Ausgeglichener und entspannter leben: Willkommen beim Qi Gong! 

Die Qi Gong-Praxis umfasst Körper- und Bewegungsübungen (Rehabilitationsübungen), Atemübungen, Konzentrations- und Meditationsübungen, Affirmationen, Heillaute und Akupressur. Die im Stehen ausgeführte bewegte Form (Dong Gong) bezieht den gesamten Körper in ihre Ausführungen ein. Die stille Form (Jing Gong) mit ihrem ausgeprägt meditativen Charakter wird im Sitzen praktiziert. 

Balance im Dreiklang

von Körper, Kopf und Herz

Manchmal sagt unser Kopf etwas anderes als das Herz. Unser Körper hingegen ist eine ehrliche Haut – seine Botschaften sind eindeutig. Wie die aktuelle Embodiment-Forschung zeigt, können wir mit unserem Körper sogar Kopf und Herz beeinflussen. Die jahrtausendealte Praxis des Qi Gong erschließt diese Erkenntnis für unseren Alltag. Qi bedeutet bewegende und vitale Kraft, ausgedrückt in Atem- und Energiearbeit. Gong heißt Arbeit, Fähigkeit, Können. Qi Gong ist also eine ganzheitliche Übungsform, die Elemente der Meditation, Konzentration und Bewegung verbindet. 

Qi Gong im Coaching: Das Wissen um Qi Gong und dessen Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) fließt auf natürliche Weise auch in meine Arbeit als Privat- und Business Coach ein. Profitieren auch Sie von einer seit Jahrhunderten bewährten Übungs-Methodik.

Sie sind Qi Gong-Neuling und möchten diese Übungsform kennenlernen? Sie haben schon Qi Gong-Erfahrung und suchen eine Möglichkeit, es regelmäßig zu praktizieren? Meine Qi Gong-Angebote richten sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Mehr Infos zu meinen Qi Gong-Formaten finden Sie hier:

Qi Gong Angela Mende

Qi Gong in Karlsruhe

Meine Wochen-Angebote

„In Stille mit Qi Gong in den Tag“

Donnerstags 9 Uhr | 20 bis 30 Minuten

Den Tag begrüßen. In Stille. In Parks. Gemeinsam. Der Tradition folgend. 

Wir praktizieren auf einer Wiese, umrahmt von schützenden Bäumen. Unsere Bewegungen stehen in Resonanz zur jeweiligen Jahreszeit. Jeder ist eingeladen, sich mir anzuschließen – ob Qi Gong-Neuling oder bereits Qi Gong-erfahren. 

Die Konzentration auf den Atem richten. Gemeinsam das Qi fließen lassen. Einfach da sein – so wie es gerade möglich ist. Den Tag begrüßen.

„Ein Raum für: was es braucht“

Dienstags 9 Uhr | ca. 90 Minuten

Am Dienstagmorgen öffne ich einen Raum mitten in der Natur, der sich auf das konzentriert, was es gerade braucht (der Einzelne und/oder die Gruppe): Vielleicht ist die Wirbelsäule blockiert, es gab Streit oder es geht um das Thema Loslassen und Trauer.

Was auch immer es braucht: Jeder ist herzlich eingeladen!

Je nach Gruppengröße und Bedarf kann der/die Einzelne ein kleines Übungsrezept für Zuhause mitnehmen.

Beide Qi Gong-Wochenangebote finden draußen in der Natur statt: auf dem Turmberg in Karlsruhe (auf der Wiese zwischen Sportschule Schöneck und „Anders auf dem Turmberg“). Bei Regen und Schnee praktizieren wir auf der überdachten Turmbergterrasse.

Eine der Witterung entsprechende Alltags- oder Wohlfühlkleidung ist am bequemsten beim Qi Gong – Sportbekleidung ist nicht erforderlich.

Und noch etwas: ob Dienstag oder Donnerstag, bitte immer schriftlich anmelden. Denn falls ich einmal nicht kann, informiere ich die angemeldeten Personen darüber per E-Mail. 

Willkommen beim Qi Gong auf dem Turmberg in Karlsruhe! Ich freue mich auf alle, die mitmachen - so, wie sie sind.

Chi Gong Karlsruhe

Qi Gong der Vier Jahreszeiten

Nach Meister Zheng Yi & Katrin Blumenberg

Sie haben den Wunsch, sich aktiv mental und körperlich zu stärken? Qi Gong der Vier Jahreszeiten ist ein wunderbares Übungssystem für alle, die Verbindungen aufspüren möchten zwischen Körper und Psyche, den jahreszeitlichen Abläufen der Natur und unseren Lebensphasen als Mensch. Ob in der stillen Form (Jing Gong) oder der bewegten Form (Dong Gong): Die Übungen im Qi Gong der Vier Jahreszeiten öffnen den Weg, um diese Zusammenhänge zu verstehen. Sie stärken die Sinne. Sie spielen mit der Balance zwischen „Bewahren“ und „Loslassen“. Mit dem Wechselspiel und den Polaritäten von Yin und Yang. Mit den Elementen der Natur. Mit den Emotionen. Sie öffnen einen unparteiischen Freiraum.  Ich lade Sie ein, diesen Raum gemeinsam mit mir zu betreten - und sich selbst liebevoll zu begegnen.

Einssein von Körper und Geist

im Kontext der Jahreszeiten

Meister Zheng Yi und Katrin Blumenberg haben mit „Qi Gong der Vier Jahreszeiten“ ein Gesundheits- und Übungssystem entwickelt, das unser körperliches und psychisches Befinden in den Kontext der uns stetig umgebenden Natur mit ihrem Jahreszeiten-Zyklus setzt.

Die Jahreszeiten – ein Kreislauf, der (noch) zuverlässig wiederkehrt. Und doch zeigt sich der kosmische Rhythmus nie gleich, sondern immer wieder in neuer Gestalt. Die Jahreszeiten hinterlassen ihre Spuren in der Natur. Und auch auf unseren Körper und unsere Organe wirken sie ein – jede auf ihre Weise.

Qi Gong der Vier Jahreszeiten lehrt uns, die Chancen der jeweiligen Zeit zu erkennen und gleichzeitig Gefahren abzuwenden. Besonderheiten und Herausforderungen der jeweiligen Perioden werden klar. Basierend auf der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) sind den Jahreszeiten im Qi Gong der Vier Jahreszeiten nicht nur Yin und Yang zugewiesen, sondern durch die Wandlungsphasen auch Elemente, Themen, Organe, Meridiane etc.

Und das sind die jahreszeitlichen Schwerpunktthemen: 

  • IDENTITÄT begegnet dem Winter: in die Tiefe gehen, bewahren und schützen (Nieren und Blase)
  • VERÄNDERUNG trifft auf den Frühling: sich entwickeln, wachsen, aktiv werden (Leber und Gallenblase)
  • BEZIEHUNGEN pflegt der Sommer: kommunizieren, in den Austausch mit anderen gehen, den Austausch mit anderen gestalten. (Herz und Dünndarm) Und im Spätsommer geht es um: Gelassenheit finden und Verantwortung leben (Milz und Magen)
  • KLARES HERZ, KLARER KOPF gibt der Herbst: Klarheit finden, loslassen lernen, das Wesentliche entdecken (Lunge und Dickdarm)

In die Ausführungen der Qi Gong-Praxis lasse ich Grundlagen der traditionell chinesischen Medizin (TCM), neurowissenschaftliche Kenntnisse, sowie psychologisch und gestalttherapeutische Kompetenzen miteinfließen: ein ganzheitliches Konzept, das mit der Körperarbeit Zugang zum Unbewussten ermöglicht. Weil so manches persönliche Thema sich dem Zugang über den Intellekt verschließt, kann eine Annäherung über den körperlichen Aspekt, die Bewegung, sehr hilfreich sein. 

Vor diesem Hintergrund lade ich Sie ein, Ihre persönliche Qi Gong-Praxis zu finden und selbstverantwortlich zu gestalten. Dazu dürfen Sie aus den folgenden Angeboten wählen:

  • Wochenend-Jahreszeit-Workshop (bewegte oder stille Form). Die Workshops zum Qi Gong der Vier Jahreszeiten finden in schönen Räumlichkeiten in Karlsruhe statt – mit viel Licht und Luft. [Kosten: 150 € zzgl. MWSt.] Anmelden
  • „In Stille mit Qi Gong in den Tag“: immer donnerstags (20 bis 30 Minuten) an der frischen Luft [kostenfrei] Anmelden
  • „Ein Raum für: was es braucht“: immer dienstags (1,5 Stunden) draußen in der Natur auf dem Turmberg in Karlsruhe [Spenden sind willkommen] Anmelden 

Bitte melden Sie sich für alle Angebote an – auch für die kostenfreien. So wird es verbindlich – und Sie erhalten eine Nachricht, falls ich einmal verhindert sein sollte.

Ich freue mich auf den gemeinsamen Weg mit Ihnen im Qi Gong der Vier Jahreszeiten in Karlsruhe!